Laptop mit USB-Tastatur aus Energiesparmodus wecken

Zuhause Nutze ich meinen Laptop meistens mit einem externen Bildschirm sowie USB-Tastatur und -Maus. Den Laptop selbst brauche ich dann nicht – er ist zugeklappt. Naja, nicht immer, denn immer dann, wenn ich den Laptop aus dem Energiesparmodus wecken will, muss ich ihn aufklappen, um an die Einschalttaste zu kommen. Bei vielen Laptops kommt man allerdings durch eine kleine Einstellung um diese schrecklichen, kraft-raubenden Sekunden herum 😎 !

Bei vielen Computern kann man im BIOS hierfĂŒr eine entsprechende Einstellung Ă€ndern. Ich erklĂ€re den Ablauf beispielhaft an meinem Dell Vostro 3350.

So kommt man ins BIOS

Als erstes muss man also in dieses „BIOS“ kommen. Das ist nicht irgendwo in Windows versteckt, sondern muss gleich in den ersten Sekunden nach dem Einschalten des Computers geöffnet werden. Hierzu muss bei mir die Taste F2 gedrĂŒckt werden. Teilweise ist die richtige Taste auch F8 oder Esc, das zeigt ein Hinweis, der fĂŒr wenige Sekunden angezeigt wird. Ist der Hinweis weg und man hat die Einstellungen noch nicht vor sich, war man zu langsam 😛 . Man kann die Taste auch direkt nach dem Einschalten so lange hintereinander drĂŒcken, bis das MenĂŒ erscheint.

Hinweis: Bei den Einstellungen hier ist Vorsicht geboten: man sollte nicht mit wenig Wissen mit den Einstellungen „spielen“. Im unglĂŒcklichsten Fall kann es sonst auch zu Fehlfunktionen kommen. Selbst eine BeschĂ€digung von Hardware ist dann nicht ganz auszuschließen.

Die Einstellung

Im BIOS angekommen muss man nun mit den Pfeiltasten (rechts, links) durch die einzelnen Register navigieren und nach der Einstellung „Wake on USB“ (hoch, runter) suchen. Die ist sicherlich nicht ĂŒberall gleich benannt. Ist die genannte Einstellung gar nicht zu finden, deutet dies darauf hin, dass es beim jeweiligen GerĂ€t wahrscheinlich nicht möglich ist.

Der Wert dieser Einstellung muss nun auf „Enabled“ gesetzt werden – ich drĂŒcke hierzu auf Enter und wĂ€hle im „Popup“ den entsprechenden Eintrag, den ich wieder mit Enter bestĂ€tige. Anschließend wechselt man in die Registerkarte „Exit“ und wĂ€hlt „Save Chances and Reset“. Wer fĂŒrchtet etwas falsches verĂ€ndert zu haben, wĂ€hlt einfach „Discard Changes and Reset“ – so wird nichts verstellt.

In beiden FĂ€llen startet der Computer anschließend neu. Wer die Einstellung erfolgreich geĂ€ndert hat, sollte nun den Sleep-Mode auch mit seinen externen EingabegerĂ€ten beenden können!

So, fertig?

Wichtig ist allerdings jetzt, dass manche GerĂ€te auch dann wieder aus dem Energiesparmodus geweckt werden, wenn man nur schnell die angeschlossenen USB-GerĂ€te absteckt. Beispielsweise um den Laptop einzupacken. Man kann halt nicht immer alles haben 😉 .

5 Gedanken zu “Laptop mit USB-Tastatur aus Energiesparmodus wecken

  1. Danke fĂŒr den Tipp. Habe „Wake On USB“ im BIOS auf Enabled.

    Trotzdem funktioniert es nicht. Habe schon Energieoptionen auf Hochleistung, USB ausschalten um Energie zu sparen aufgeschaltet und im GerĂ€te Manager die Tastatur und Maus auf „GerĂ€t kann den PC aus Ruhezustand aktivieren“ aktiviert und „PC kann das GerĂ€t ausschalten um Energie zu sparen“ ausgeschaltet.

    Trotzdem blinkt im Energiesparmodus nur der Einschaltknopf und geht nur damit wieder an.

  2. Puh, da habe ich jetzt auch keine genaueren Ideen.

    Teilweise klappt es nur mit bestimmten GerÀten/Tasten. Bei mir funktioniert es beispielsweise nur mit der Tastatur und nicht mit der Maus.

    Wichtig ist vielleicht auch noch, dass die USB-GerÀte nicht vom Strom getrennt werden, wenn das GerÀt im Energiesparmodus ist. Das ist insbesondere dann zu beachten, wenn man einen USB-Hub (einen USB-Verteiler) verwendet.

  3. Habe die Lösung heute gefunden.

    Das BIOS war, trotz „Wake On USB“ nicht in der Lage, den Laptop aus dem Energiesparmodus zu holen wenn er zugeklappt war. Musste es erst updaten, nun funktioniert es auch zugeklappt per USB.

  4. Das ist eine gute Lösung. DemnĂ€chst sollte man wissen, dass der Laptop im Eneegiesparmodus weiterhin Strom verbraucht. Das kann vor allem bei Laptops zu einem ĂŒberraschend schnell geleerten Akku fĂŒhren. StĂŒrzt der Computer im „Energie sparen“-Modus ab oder geht der Strom aus, gehen alle zuvor nicht gespeicherten Inhalte verloren. Stromlos gehts nur im Ruhezustand. Dann funktioniert aber Wake-on-USB nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.